Sonntag, 7. Dezember 2008

Auf zum Nordkap! Oder: Faszination Reisen.

Man könnte ja schon denken, dass ich etwas bescheuert bin, sieht man sich dieser Tage mal das Wetter an. Oder etwas gesetzter formuliert, der Trip zum Nordkap sei unter Umständen etwas gewagt. Die Vermutung: Wenn es in Oslo schon so schneit, wie ist es dann erst am Nordkap nächste Woche?
Ich kann aber alle beruhigen, es ist alles gut durchdacht. Zumindest was die Rahmenbedingungen der Reise angeht, denn das Wetter lässt sich bekanntlich zwar voraussagen, aber bislang noch nicht ändern. Und ein Rückzug kommt ganz sicher nicht in Frage! ("Du bist hier um bis ans Ende zu gehen", trällert Silbermond in dem Lied, was ich grad höre.)
Statt sich aber mit dem Wetter zu beschäftigen, finde ich es wesentlich interessanter, die Gedanken einmal um das Reisen kreisen zu lassen. Und die interessanteste Frage ist eigentlich: Warum will man überhaupt weg von dort, wo man ist? Warum will ich nach Oslo, wenn ich im schönen Münster bin? Und warum zum Nordkap, von Oslo aus? Eine richtige Antwort darauf gibt es eigentlich gar nicht, also versuche ich es mal mit einer Gegenfrage: Warum denn nicht?
Auch interessant ist die Frage danach, wo man eigentlich hin will? Vermutlich denken meine Eltern jetzt: Warum denn ausgerechnet zum Nordkap und warum im Winter? Diese Antworten gehen nun leichter von der Hand. Für den Winter kann ich ja nichts und das Nordkap ist das attraktivste Ziel, dass mit so wenig Aufwand wie möglich das größtmögliche Abenteuer verspricht und letztlich alles noch in einem mehr oder weniger vernünftigem Rahmen hält. Auf die Frage, warum ich zum Nordkap will, könnte man auch schlicht antworten: Weil es geht.
Ich könnte verstehen, wenn jemand Einwände gegen diesen Trip hätte. Wenn jemand danach fragt, warum ich vier Tage lang Dunkelheit, eisige Temperaturen und komplett weg von der Zivilisation (um nicht zu sagen: an den Arsch der Welt) hin zu einem Punkt will, der sich der nördlichste Europas schimpft? Aber diese Frage ist in etwa so blöd wie die, danach zu fragen, warum Kolumbus mal nach Indien wollte. Er dachte halt, dass es ging. Und das ist es: Weil es geht! Weil es erreichbar ist. Weil es eben diese eine Gelegenheit ist, die vielleicht nicht so schnell wieder kommt.

Kommentare:

Wiebke hat gesagt…

Nordkap - ein faszinierendes Fleckchen Erde. Ich war zwar im Sommer da, aber auch im Winter stelle ich es mir toll vor. Viel Spaß bei Deiner Reise!

Merlin hat gesagt…

"Aber diese Frage ist in etwa so blöd wie die, danach zu fragen, warum Kolumbus mal nach Amerika wollte."
...autsch. Wie war das noch mal mit Geschichte Nebenfach? Ansonsten wünsch ich Dir natürlich nen coolen Trip.
Grüße aus MS,
Merlin

Anonym hat gesagt…

Du denkst falsch über Deine Eltern oder zumindest über Deinen Dad, wir würden ja gern mit gehen! Aber vielleicht wäre das Eis dann zu dünn für alle? Zumindest wäre Dein Taschenrutscher mit Whisky zu klein für uns zwei! Frier Dir nichts ab und komm gesund wieder - freuen uns auf Deine Nordkap Abenteuer! Dad